Produktinfo: Ambu AuraGain Larynxmasken

 ms_blog_ambu-auragain

Die Einweg-Larynxmasken Ambu AuraGain sind anatomisch geformt, haben einen integrierten gastrischen Zugang und eine Intubationsmöglichkeit für eine schnelle und effektive Sicherung des Atemwegs eines Patienten.

Die anatomische Form der Larynxmasken zeichnen sich durch eine sanft abgerundete Form aus, die der menschlichen Anatomie entspricht. Dadurch kann eine schnelle Platzierung eine langfristige Funktion gewährleistet werden.
 
Durch die Larynxmaske kann eine Magensonde eingeführt werden, die durch eine aktive und passive Kontrolle des Mageninhalts hilft eine Magenaufblähung zu verhindern. Der integrierte gastrische Zugangskanal der Maske ist dabei mit einer Oberfläche ausgestattet, die sich durch eine geringe Reibung auszeichnet und so eine einfache Platzierung der Magensonde ermöglicht. 
 
Eine weitere Sicherheitsfunktion ist die Intubationsmöglichkeit der Ambu AuraGain. Wird eine Intubation des Patienten nötig, fungiert die Larynxmaske als Einführhilfe bei der endotrachealen Intubation unter Verwendung eines flexiblen Endoskops. 
 
AuraGain Einmal-Larynxmasken von Ambu sind flexibel einsetzbar und eine sichere Wahl für jedes Verfahren, bei dem eine Larynxmaske indiziert ist. Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:
 
  • Kontrollmöglichkeit des Mageninhalts druch den integrierten gastrischer Zugang
  • Innovative und anatomische Form für eine schnelle Platzierung
  • Kompatibel mit Standard-Endotrachealtuben
 
 
Passende Artikel